Zum Inhalt springen

Zuhause in der Natur

ein WochenendRetreat

23. – 25. Juni 2023

08. – 10. September 2023

Wildniscamp Lamplstätt – nähe Wasserburg am Inn / Bayern

Sehnst Du dich nach einer Auszeit vom Alltag?

Wolltest du schon immer mal draußen übernachten?

Möchtest du deine Naturverbindung stärken?

Lust, ein Wochenende ohne elektronische Geräte zu verbringen?

Ein Wochenende für deine Wildheit in natürlicher Gemeinschaft.

Ein Einstieg ins Wildniswissen, Kreiskultur, Wildnishandwerk, Lagerfeuerküche, Musik, Achtsamkeit und Selbsterkenntnis.

Ein spielerischer intuitiver Rahmen für deine Naturverbindung.

Das Wildniscamp in Lamplstätt

An einem geschützten Platz im Wald widmen wir uns ein ganzes Wochenende diesen und weiteren Fragen.

Ganz ohne elektronische Geräte und anderen unnatürlichen Stimulanzien werden wir 2 Nächte draussen verbringen. Wir werden auf simple Art und Weise am Lagerfeuer kochen, werden uns spielerisch mit der Natur verbinden, kreativ sein und neue Wege kennenlernen unsere Achtsamkeit zu schärfen und unser Urvertrauen zu stärken.

Du wirst die Möglichkeit haben, Zeit für Dich & Zeit in der Gemeinschaft zu geniessen.

Bring gerne dein Zelt mit, es wird dir unter anderem auch als Gepäcklager dienen. Ausserdem gibt es eine große Plane/Basiscamp unter der man am Feuer schlafen kann, sowie die Möglichkeit, dir am Ankunftstag deine eigene Plane auf dem Gelände aufzuspannen.

Mit dem Sternenhimmel als letzten Eindruck auf den Sinnen einzuschlafen trägt eine berührende Magie in sich. Hier verbinden wir uns bewusst mit der Kraft der Nacht!

Was Dich erwartet

  • Eintauchen in die Natur
  • Wertschätzung für die kleinen, feinen Dinge im Leben
  • Die Natur als Spiegel deiner Selbst erleben
  • Raum für Stille / Raum für Ausdruck
  • 2 Nächte draußen sein in der Natur, ohne elektronische Geräte oder andere Ablenkungen
  • Kochen  am offenen Lagerfeuer
  • Kraftvolle Erfahrungen mit den Elementen

Angebote während des Retreats

„Spiegel der Natur“ – Sitzplatzübung: Bei dieser Übung wählt jede/r Teilnehmer/in einen ansprechenden Platz in der Natur aus. Dort wird er/sie täglich für eine gewisse Zeit sitzen bleiben und in Stille beobachten, was im hier und jetzt ist. Jeden Morgen kehren wir an den gleichen Sitzplatz zurück. So bauen wir eine Beziehung mit dem Platz und seinen Lebewesen auf.

Atemmeditationen: Täglich treffen wir uns zum gemeinsamen Atmen. Diese spezielle Art des Atmens wird uns spürbar mehr Energie zuführen und uns klar mit dem gegenwärtigen Moment und uns selbst verbinden.    

Spezielle Übungen: Hier erfahren wir die Natur und uns selbst auf vielfältige Art und Weise. 

Kreativwerkstatt: In diesem Zeitraum haben wir die Möglichkeit unserer Schaffenskraft nachzugehen und diese auf kreativem Weg zu erforschen und somit unserem Innenleben Ausdruck zu verleihen. 

Lagerfeuerküche: Täglich bereiten wir leckere nährende Mahlzeiten über dem offenen Feuer zu. Wir werden uns spielerisch den verschiedenen Arten der Lagerfeuerküche widmen. 

Redekreise: Jeden Abend versammeln wir uns am Lagerfeuer, teilen unsere Erfahrungen, integrieren und lassen das Erlebte tiefer sinken.

Gemeinsames Singen: Liebend gerne verbinden wir uns mit der Kraft der Musik und werden gemeinsam einfache Lieder singen und tönen. Bringe gerne dein Instrument mit wenn du möchtest! 

Verpflegung

Am Ankunftstag wird es Mittags eine herzhafte Gemüsesuppe geben.

Ganz bewusst werden wir in den folgenden kein üppiges Frühstück zu uns nehmen um klar und leicht den Moment zu erfahren.

Früh Morgens gibt es Obst und Nüsse, am frühen Mittag ein  nährendes Porrige & am Abend werden wir herzhaftes, Vegan/Vegetarisches Essen genießen.

Alle Nahrungsmittel sind selbstverständlich Biologisch und wenn möglich regional bezogen.

Retreatleitung

 David Zephyrinus

Deine Investition: 260€ – 340€

Ratenzahlungen sind nach Absprache mit uns möglich.

Vorbereitung

Prinzipiell gibt es für diese Erfahrung keine Vorbereitung. Die Seminartage sind ein in sich abgeschlossener Prozess, unabhängig davon, was du zuvor erlebt hast. Wir empfehlen dir auf deine innere Führung zu achten und intuitiv deine Art von Vorbereitung zu durchlaufen. Dabei gibt es kein Konzept, sei gerne bereit dich selbst neu kennenzulernen.

Die beste Vorbereitung für das Seminar ist, wenn du so entspannt wie möglich kommst und innerlich bereit bist, eine ganz neue Erfahrung zu machen. Denke am besten auch nicht zu viel über die Zeit nach dem Seminar nach, wer weiß, was für ein Mensch du dann sein wirst!

Vier Wochen vor dem Seminar wird es eine Begrüßungsmail an die gesamte Gruppe geben. Dadurch sind wir bereits vorab virtuell verbunden, es können Fahrgemeinschaften gebildet werden, du bekommst eine Mitbringliste und wir lernen uns schon einmal kennen.

Die Seminartage sind nur für dich, bitte schließe alle Erledigungen Zuhause ab und leite in die Wege, dass deine Liebsten solange gut versorgt sind. Wer weiß, wann du wieder einmal die Gelegenheit bekommst, dir voll und ganz Zeit für dich und dein Wohlbefinden zu nehmen.

Rückerstattung

Sollte das Seminar ausfallen, wird die komplette Anzahlung zurückerstattet.

  • Bis 30 Tage vor Kursbeginn wird die Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30.- Euro zurückerstattet.
  • Von 29 Tage bis 7 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr berechnet.
  • Bei späterer Absage, Nichterscheinen oder Abbruch des Retreats werden die volle Kursgebühr und teilweise auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung fällig.

 

Wenn es möglich ist, dass jemand von der Warteliste nachrückt oder Du einen Ersatz für deine Teilnahme findest, dann fällt für Dich nur eine Bearbeitungsgebühr von 30.- Euro an.

Mit einer Seminarrücktrittversicherung kannst du dich z.B. auch für den Krankheitsfall mit einem kleinen Betrag von ca.15-20.-€ gegen die Stornogebühren absichern. Dies funktioniert nach dem selben Prinzip wie eine Reiserücktrittsversicherung.

 

Deine Zustimmung

Bitte lies dir folgende Punkte aufmerksam durch und melde dich nur dann zu einem Seminar an, wenn du alle genannten Dinge berücksichtigen möchtest. Wir beabsichtigen nicht jemanden einzuschränken, sind jedoch für einen liebevoll-geschützten Raum der gesamten Seminargruppe zuständig. Um mit all unserer Erfahrung die Qualität des Seminars für alle Beteiligten zu gewährleisten, sind uns folgende Anliegen wichtig:  

  • Kinder: Diese Zeit ist nur für dich, bitte versorge deine Schützlinge während der Seminartage so gut, dass du dich voll und ganz auf deinen Prozess konzentrieren kannst. 
  • Tiere: Es ist nicht möglich Hunde oder andere Tiere zum Seminar mitzubringen. 
  • Telefonate & Handynutzung: Wenn überhaupt, bitte nur am Ankunftstag, sodass du deinen Mitmenschen sagen kannst, dass du gut angekommen bist und danach frühestens am Abschlusstag des Seminars. Tue dir selbst einen Gefallen und schalte dein Handy während des Retreats aus. 
  • Selbstmitgebrachte Nahrungsmittel: Außer für den Ankunftstag, bitte alles Zuhause lassen. Wir bitten dich auch während des Seminars nirgendwo einkaufen zu gehen. Solltest du Etwas wirklich dringend benötigen, wende dich bitte an uns.
  • Rauchen: Bitte rauche nicht während dem Seminar. Die geschaffene Atmosphäre ist ideal, um deinen zwanghaften Bezug zum Rauchen in eine angenehme Wahlfreiheit zu wandeln.
  • Medikamente: Solltest du aktuell Medikamente nehmen und gerne am Seminar teilnehmen wollen, melde dich bitte bei uns. Wir werden die bisherigen Erfahrungswerte und Möglichkeiten deiner Teilnahme mit dir besprechen.

Anmeldung

Bitte nimm dir die Zeit, um die Fragen im Formular ehrlich zu beantworten.

Nach Absenden deiner Anmeldung bekommst du so schnell wie möglich eine Bestätigungsmail mit der Rechnung für die Anzahlung von 50% des Gesamtpreises.

Bitte überweise diese innerhalb von 7 Tagen um deinen Platz beim Retreat zu sichern. Erfolgt dies nicht, kann dein Platz an eine andere Person vergeben werden.

    Haftungsausschluss

    Die Retreatleitung übernimmt keine Verantwortung & keine Haftung für jegliche körperlichen oder psychischen Schäden, welche vor, während oder nach dem Retreat auftreten und ist zur gleichen Zeit stets bemüht, den Prozess der TeilnehmerInnen mit bester Absicht zu begleiten.

    Die TeilnehmerInnen übernehmen volle Verantwortung für all ihr Handeln und ihre Entscheidungen vor, während und nach dem Retreat und können sich jederzeit aus den Retreatangeboten herausnehmen oder das Retreat abbrechen.

    Unsere Retreats sind kein Ersatz für eine medizinische, therapeutische oder psychiatrische Behandlung. Wer sich in Therapie befindet, verpfichtet sich rechtzeitig vor dem Retreat mit uns und seinem Therapeuten zu klären, ob eine Teilnahme am Retreat sinnvoll ist.

    Muss ein Retreat wegen Krankheit der Seminarleiter, wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt abgesagt werden, besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Retreats. Sollten wir ein Seminar absagen müssen, erhältst du selbstverständlich alle Zahlungen zurück. Weitere Ansprüche (z.B. Verdienstausfall, Reisekosten, Anschaffungen und Folgeschäden) sind ausgeschlossen.

    Zu Beginn des Retreats wirst Du gebeten, den Haftungsausschluss zu unterschreiben, dies ist Voraussetzung zur Teilnahme.